Aktuelles

Der neue Ford Edge: Sportliches Design und kraftvoller Biturbomotor

Vier Ausstattungsversionen – darunter der sportliche ST-Line mit 20-Zoll-Leichmetalrädern, sportlichem Fahrwerk und farblich angepassten Karosserie-Elemente. Noch dazu mit einem 238 PS starken Ford EcoBlue-Diesel mit Biturbo-Aufladung.

Vier Ausstattungsversionen

In Europa ist der neue Ford Edge in vier attraktiven Ausstattungs-Versionen lieferbar. Neben dem sportlichen ST-Line können die Kunden das Fahrzeug als großzügig ausgestatteten Edge Trend, als technikorientierten Edge Titanium sowie in der besonders exklusiven Vignale-Version ordern.

Zu den auffälligsten Merkmalen des neuen Ford Edge gehören der breitere Kühlergrill, der für jede der vier Ausstattungslinien speziell gestaltet wurde, und das weiterentwickelte Cockpit. Scheinwerfer und Heckleuchten verwenden LED-Technik. Die neu geformte Motorhaube vermittelt den Eindruck von Kraft und Stärke und lässt den neuen Ford Edge noch markanter erscheinen.

 

Innovative Fahrer-Assistenzfunktionen

Das neue europäische SUV-Flaggschiff von Ford zeichnet sich insbesondere durch entspannten und sicheren Reisekomfort aus. Dieser resultiert auch aus den innovativen Fahrer-Assistenzfunktionen des Fahrzeugs. Für den neuen Edge sind, erstmals für eine Ford-Baureihe in Europa, die folgenden drei neuen Fahrer-Assistenztechnologien auf Wunsch verfügbar:

      • Post-Collision-Assist – Bei einer schweren Kollision, die zum Beispiel auch den Airbag auslösen würde und bei der der Fahrer handlungsunfähig sein könnte, löst dieses System den Bremsvorgang aus. Dadurch wird das Risiko vermindert, nach der Kollision noch mit weiteren Hindernissen und Straßenteilnehmern zusammenzustoßen. Während des gesamten Vorgangs kann der Fahrer eingreifen und selbst wieder das Gaspedal oder die Bremse betätigen.

 

      • Ausweich-Assistent (ESA - Evasive Steer Assistance) – In gewissen Verkehrssituationen und je nach Geschwindigkeit des Fahrzeugs kann nur noch ein Ausweichmanöver einen eventuell schweren Unfall verhindern. Der Ausweich-Assistent im neuen Ford Edge dient dabei als aktive Lenkunterstützung, um in einer solchen Stress-Situation den Ausweichvorgang optimal zu beenden. Der Fahrer gibt den Impuls für das Ausweichen nach links oder rechts. Das System erkennt diesen Impuls und berechnet in Sekundenbruchteilen den Weg für das Ausweichmanöver.

 

      • Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, in Kombination mit dem Achtgang-Automatikgetriebe zusätzlich mit Stop und Go und Spurmitte-Assistent (Adaptive Cruise Control with Stop-and-Go and Lane Centring Assist) – dieser hochmoderne Tempomat hält im fließenden Verkehr automatisch einen sicheren Abstand zum Vordermann ein. In Kombination mit dem Achtgang-Automatikgetriebe kontrolliert das System im Stau darüberhinaus auch das Anhalten sowie das Wiederanfahren und richtet das Fahrzeug mittig auf der eigenen Spur aus.

Hinzu kommen weitere Assistenzsysteme, die über Kamera-, Radar- und Ultraschall-Sensoren für entspannten Fahrgenuss sorgen. Hierzu zählen: adaptive Scheinwerfer, Toter-Winkel-Assistent, blendfreies Fernlicht, intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer, Fahrspur-Assistent, Pre-Collision-Assist mit Fußgängererkennung und Verkehrsschild-Erkennungssystem. Den Stress im Stadtverkehr mindern Systeme wie Cross Traffic Alert und die adaptive Lenkung. Der Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion greift unterstützend ein und lenkt das Fahrzeug in Parklücken hinein oder heraus, die längs oder quer zur Fahrtrichtung liegen.

 

Konnektivität und Komfort kennzeichnen den Innenraum

Mit dem Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3 – das ohne Mehrkosten die Schnittstellen Apple CarPlay und Android Auto™ anspricht – lassen sich eingebundene Smartphones sowie Audiofunktionen, Navigation und Klimatisierung des Fahrzeugs wahlweise per Sprachbefehl oder über den farbigen 8-Zoll-Touchscreen bedienen. Praktische Komfort-Funktion für Smartphone-Nutzer: Sie können ihre Mobilgeräte, sofern diese technisch dafür vorbereitet sind, in der vorderen Medienablage kabellos aufladen.

 

Die Anzeigen für die Geschwindigkeit, die Drehzahl und weitere Fahrzeuginformationen können nach persönlichen Vorlieben angeordnet werden, zugleich stehen für das Display sieben Grundfarben zur Wahl.

Eine elektronische Feststellbremse ersetzt den konventionellen Handbremshebel und schafft wertvollen Raum für einstellbare Cupholder und eine tiefe Ablagebox, die genügend Platz bietet für Bücher, Spielzeuge und Tablet-PC. Hinzu kommen ein großzügig dimensioniertes Handschuhfach und weitere praktische Ablagen auf dem Armaturenträger.

Als weitere Komfort-Merkmale sind auf Wunsch ein großflächiges Panorama-Glasdach, heiz- und kühlbare Vordersitze, beheizbare Vorder- und Rücksitze sowie ein beheizbares Lenkrad lieferbar.

TOP